News

Datum: 16.09.2013
Betreff: Gute Ergebnisse bei den Deutschen Kanu Meisterschaften in Köln 2013
Nachricht:   Bei den diesjährigen Kanu Rennsportmeisterschaften in Köln konnten die von Paddlelite unterstützten Sportler gute Ergebnisse für sich erzielen. In den Vorläufen konnte sich Niklas Kux bei den K1 1000m den zweiten Platz sichern, sein Kollege Kai Spenner fuhr in der K1 500m Klasse ebenfalls auf den zweiten Rang. Im K2 500m sicherten sich Kai Spenner zusammen mit Max Hoff sogar den ersten Platz, Niklas Kux zusammen mit Tobias Bong kamen auf Platz 2.

Dieselbe Konstanz zog sich bei allen Athleten auch durch die Zwischenläufe. Bei den entsprechenden Endläufen wurden folgende Ergebnisse erzielt:

Auf der Langstrecke konnten alle Athleten voll punkten. So fuhr Kai Spenner mit Torben Fröse im K2 über die 5000m auf den ersten Platz im K4 über selbige Distanz sicherten sich die Kux Brüder mit ihren Teammitgliedern den ersten Platz. Auch über die Kurzdistanzen konnten alle Sportler durchweg gute Ergebnisse einfahren.

Für Parakanut Elmar Sternath war es ja sein Debüt bei einer nationalen Meisterschaft, welches er mit Bravour meisterte und sich im Endlauf der K1 200m einen guten dritten Platz erpaddelte.

Paddlelite gratuliert allen Athleten ganz herzlichen zu ihren jeweiligen Erfolgen!

PicturePicturePicture
Datum: 12.09.2013
Betreff: Medizinische Studie aus Österreich bestätigt therapeutische Wirksamkeit von Paddlelite Pro
Nachricht:   Dass Paddeln die Rückenmuskulatur stärkt und somit Rückenschmerzen vorbeugt bzw. sie lindert ist hinlänglich bekannt, nun aber ist es auch dank einer Studie aus Österreich wissenschaftlich belegt. In Ihrer Bachelorarbeit hat Jasmin Tiefnig die positiven Effekte des Trainings mit dem Kanuergometer Paddlelite Pro bei chronischen Rückenschmerzen untersucht.
Unter Referenzen/Medizinische Einrichtungen finden Sie eine Zusammenfassung der Studie der Fachhochschule Kärnten.
Datum: 11.09.2013
Betreff: Paddlelite Athleten bei den Deutschen Meisterschaften in Köln 2013
Nachricht:   Seit gestern finden in Köln die diesjährigen Deutschen Meisterschaften im Kanurennsport statt. Mit von der Partie sind hier auch Niklas und Fabian Kux, Kai Spenner sowie Parakanute Elmar Sternath. Ins Geschehen eingreifen werden alle vier aber erst ab morgen. Den Anfang machen die K2 500m Vorläufe am 12.09. ab 9 Uhr. Hierbei wird Kai Spenner mit Max Hoff und Niklas Kux mit Tobias Bong an den Start gehen. Kai wird zudem im K1 500m starten.

Sein Debut bei einer nationalen Meisterschaft im Kanurennsport gibt Elmar Sternath dann am 13.09. ab 11:18 Uhr. Er bestreitet in der Klasse A die K1 200m. Den ganzen Winter hat er sich dafür vorbereitet und fit gemacht – unter anderem mit dem Paddlelite Kanuergometer!

Am Sonntag werden dann die Langstrecken Distanzen ausgetragen. Hierbei starten die Jungs über 5000m im K2 sowie im K4.

Paddlelite wünscht seinen Sportlern viel Erfolg für die Meisterschaften!

PicturePicturePicture
Datum: 09.09.2013
Betreff: Kai Spenner bei den Kanu-Weltmeisterschaften in Duisburg
Nachricht:   Paddlelite Athlet Kai Spenner war am letzten Augustwochenende bei den Kanu Weltmeisterschaften in Duisburg in seinem Vierer Kajak am Start. Mit seinen Kollegen Kostja Stroinski (Berlin), Martin Hollstein (Neubrandenburg) und Robert Gleinert (Berlin) startete er über die K4 1000m. In den Vorläufen und dem Halbfinale waren die vier Jungs noch fest auf Medaillenkurs (Platz 3), diese Position gelang es ihnen jedoch nicht bis ins Finale zu halten. Schließlich beendete Kai und seine Kollegen das Rennen auf dem letzten Platz.

Kai Spenner und seine Teamkollegen bei der WM in Duisburg
Picture
Datum: 22.08.2013
Betreff: Kai Spenner aus dem Trainingslager in Kienbaum
Nachricht:   Seit letzter Woche Montag arbeiten Kai Spenner und seine Teamkollegen an ihrer Form. Die ersten Tage waren nochmals intensiv, aber nun wird der Umfang etwas reduziert und es geht an den Feinschliff. Am Sonntag machen sich die Athleten auf den Weg nach Duisburg, wo sie ihr Hotel beziehen werden und abends dann auch einmal an der Regattastrecke vorbeischauen. Erst dann wird wohl auch das Kribbeln im Bauch anfangen, denn hier in Kienbaum ist man doch noch weit weg vom Geschehen und bekommt nicht allzu viel mit.

Die ersten Rennen werden bereits am Mittwoch ausgetragen. Kai wird mit seinem Vierer aber erst am Freitag ins Geschehen eingreifen, wo der Weg ins Finale über Vor- und Zwischenlauf führt. Das Finale ist dann am Sonntagnachmittag. Das ZDF überträgt hier live alle Finalrennen. Kai: „Ich bin sehr gespannt auf die Stimmung und freue mich riesig bei meiner ersten WM an den Start zu gehen.“

Kai und sein vierer Kayak

Picture Picture
Datum: 05.08.2013
Betreff: Fabian Kux und David Schmude erfolgreich in Kanada!
Nachricht:   Bei den U23 Meisterschaften im kanadischen Welland konnten David und Fabian am vergangenen Wochenende beweisen, dass sie zu Recht zu den besten der besten in der Welt des Kanurennsports gehören.

Schon im ersten Vorlauf im K2 1000m fuhren die beiden aus dem Stand auf den ersten Platz. Somit waren die beiden direkt fürs Finale qualifiziert. Auf der Kurzstrecke den 200m sah es nicht ganz so glorreich aus und sie mussten sich mit einem 5. Platz zufrieden geben.

Im Semifinale der Kurzdistanz schlugen sich David und Fabian wacker mit einem dritten Platz, im Finale war ihnen das Glück nicht ganz so hold und sie mussten sich mit dem letzten Platz zufrieden geben. Ganz anders sah die Sache im Finale der K2 1000m aus: unsere beiden Paddlelite Athleten dürfen mit Edelmetall im Gepäck den Heimweg antreten. Mit einer Zeit von 00:03:10.969 erpaddelten sich die Jungs den zweiten Rang.

Paddlelite gratuliert den beiden ganz herzlich und wünscht ihnen noch eine tolle Zeit in Kanada!

David und Fabian bei den U23 WM in Kanada.

Picture
Datum: 31.07.2013
Betreff: David Schmude und Fabian Kux go Kanada!
Nachricht:   Am kommenden Wochenende werden im Kanadischen Wellington nahe der Niagara Fälle die ersten U23 Weltmeisterschaften im Kanurennsport stattfinden. Und zwei Paddlelite Athleten haben sich dafür qualifiziert: David Schmude und Fabian Kux werden in Kanada gegen die Weltelite im Kanurennsport antreten.

Die beiden Jungs haben sich durch ihre spitzen Leistung bei der U23 EM mit dem Gewinn der Silbermedaille über 1000m dafür empfehlen können. Laut Aussage der beiden, einer der absoluten Höhepunkte der Saison. In ihrem letzten U23 Jahr Teil einer solchen Premiere zu sein, ist für beide ein unbeschreibliches Erlebnis.

Dass es sowohl David als auch Fabian im Kanurennsport drauf haben, konnten Sie in der Vergangenheit schon mehrfach unter Beweis stellen. So konnten Sie auch auf internationalem Terrain schon einige Erfolge verbuchen.

Paddlelite drückt den beiden ganz fest die Daumen und wünscht viel Erfolg bei der Premiere in Kanada. Die Ergebnisse werden wir natürlich zeitnah nach dem Event an selber Stelle veröffentlichen.

Hier noch zwei Bilder der Jungs bei ihren Vorbereitungen für die U23 WM

Picture Picture
Datum: 16.07.2013
Betreff: Drei Paddlelite Athleten bei den Landesmeisterschaften in Duisburg ganz oben auf dem Treppchen
Nachricht:   Drei der von Paddlelite geförderten Kanuten waren am vergangenen Wochenende bei den Landesmeisterschaften in Duisburg am Start. Fabian und Niklas Kux sowie David Schmude. Die Jungs starteten in den verschiedensten Kategorien. Vom K1 über 1000m bis zum K4 über 5000m war alles dabei. Hier ein kurzer Überblick wie sich Fabian, Niklas und David am Wochenende in den einzelne Disziplinen geschlagen haben:

Im K1 über 1000m fuhr Niklas Kux auf P 4, David S. und Fabian Kux hatten einen Ausfall.
Im K1 über 500m fuhr Fabian Kux auf P1 und David S. auf P2 und Niklas Kux auf P3, im nächsten Durchgang sah das Ergebnis dann so aus. Fabian P1, David P3 und Niklas P4.
Im K1 über 200m ging nur David an den Start und landete auf den Plätzen 2 und 1.

Im Zweiergespann über 1000m kamen David und Fabian auf P1, Niklas mit seinem Partner auf den 3. Platz. Über die 200m startete nur Niklas und kam auf einen tollen 2. Platz.
Im K2 über 5000m belegten David und Fabian den ersten Rang.
Und dass die Jungs alle drei zu den Besten gehören, bewiesen sie im K4 über 1000m wo sie den ersten Platz belegten. Über die 5000m Distanz im Vierer fuhr nur Niklas und kam dabei mit seinen Kollegen auf P1.

Fabian Kux zu seinem Rennwochenende: „Mein K1 500m hat mich total gefreut, ich bin super gut aus dem Start gekommen und konnte die Führung noch etwas ausbauen auf der Strecke und hab dann auch deutlich gewonnen. Zu den K2 Rennen kann ich sagen, dass wir unsere Form wieder etwas aufbauen müssen, aber das ist ganz normal, da lassen wir uns nicht verunsichern. Das war das letzte Rennen vor unserem WM Start, haben wir glaub ich ganz gut gemeistert. Und jetzt sind David und ich wieder in der unmittelbaren Wettkampfvorbereitung (UWV) in Duisburg.“

Wir finden auch, dass alle drei Jungs eine super Leistung gezeigt haben und drücken ihnen für die kommende WM ganz fest die Daumen!

Hier noch zwei Impressionen vom vergangenen Wochenende.

Picture Picture
Datum: 08.07.2013
Betreff: So sehen die nächsten Wochen unserer Athleten aus
Nachricht:   Die nächsten Wochen der vier von uns gesponserten Athleten sehen sehr unterschiedlich aus.

Kai Spenner zum Beispiel, fährt am 14.07 zwei Wochen zu einem Grundlagenlehrgang zur intensiven Vorbereitung auf die WM in Duisburg. Der Lehrgang findet im Trainingsvorbereitungscamp Kienbaum statt.

Am selben Tag reisen Fabian Kux und David Schmude in Duisburg an. Dort haben beide eine zweiwöchige Wettkampfvorbereitung auf die diesjährige U23-WM in Welland, Kanada. Beide haben sich nach ihrem Topergebnis bei den Bundestrainern dafür empfohlen. Abflug ist am 26./27.7. und der Wettkampf findet dann vom 1.8. -4.8. 2013 statt.

Niklas Kux wird zusammen mit Fabian und David am kommenden Wochenende die Landesmeisterschaften in Duisburg bestreiten und dabei werden die Jungs wie immer ihr Bestes geben. Für Niklas steht dann erst im September wieder die deutsche Meisterschaft an, die dieses Mal in Köln stattfindet.


Picture
Datum: 02.07.2013
Betreff: Niklas Kux, David Schmude und Fabian Kux bei den U23 Meisterschaften im Kanu Sprint in Posen
Nachricht:   Das vergangene Wochenende war für die drei Paddlelite Athleten zwar super anstrengend, aber auch ziemlich erfolgreich. David und Fabian Kux haben Silber im 1000m K2 geholt und zwar nur 0,8sec hinter den Gewinnern aus Polen.

Im 500m K2 Finale war es sogar alles noch viel knapper. Am Ende sind Fabian und David 5. geworden, es haben ihnen 2/10 Sekunden zum Bronzeplatz gefehlt. Dritter wurden die Spanier, die sie im Vorlauf schon geschlagen hatten. Man muss dazu sagen, dass bei den 500m Finals, sehr schwierige Bedingungen herrschten: Rückenwind und Wellen von allen Seiten. Die beiden Kanuten sind im Endspurt ganz dicht an die Spitze des Feldes ran gefahren, 20 Meter mehr und sie wären vorbei gewesen. Aber: that’s racing.

Niklas hat es im 1000m K4 ins Finale geschafft, wo er dann leider nur 7. geworden ist. Aber er ist zufrieden mit dem Ergebnis, denn das Team hat das bestmögliche rausgeholt, die Konkurrenz war in diesem Jahr eben extrem stark.

Im Großen und Ganzen sind alle vier sehr glücklich mit dem Ergebnis. Sie haben alles gegeben und wurden dafür mit der Silbermedaille belohnt.

Paddlelite gratuliert zu diesem Erfolg!

Picture

Newsletter


Copyright © 2017 Paddlelite® | Impressum | Kontakt | Find us on Facebook
<
>